THOUSANDS OF FREE BLOGGER TEMPLATES

Dienstag, 30. September 2008

Endphase von "Amok Zahltag:D"

Hallo ihr Menschen, die hoffentlich schon die Tracks vom Eintrag darunter gedownloaded haben.

Kaasimoto, Jeanz und ich sind im Moment dabei, Kaas' Album "Amok Zahltag" final zu mischen und zu mastern. Das heißt also: Ich sitze den ganzen Tag am Rechner und von irgendeiner gelangweilten Ecke des Raumes kommen qualifizierte Kommentare wie "fand ich vorher irgendwie besser" oder "find ich jetzt nicht SO geil". Aber wenigstens kann die Studiobelegschaft hier jetzt mittlerweile die aktuelle Juice auswendig aufsagen. In mehreren Sprachen. Auch welche, die es gar nicht gibt. Wir haben eine ausgeglichene Arbeitsteilung. Ich arbeite, Kaas teilt sich mit. Jeanz die gemeinsame langweilige Zeit. Ihr Armen.
Auf dem Bild links übrigens: Mein einziger Freund, die Motivation und ich beim Mischen ( vl, 2. vl nicht sichtbar )

Aufgestanden wird so um 10 Uhr morgens ( +- 5 Stunden ), dann wird gefrühstückt und dann gehts auch sofort RICHTIG rund. Wir arbeiten hart, zu sehen zB auf dem folgenden, wundervollen Bild von Jeanz:
Tatsächlich sitzen wir aber wirklich den ganzen Tag vor den Rechnerichen und gehen nochmal über die Version vom Januar 2008. Damals hatten Kaas und ich in relativ kurzer Zeit "Amok Zahltag:D" ( Doppelpunkt Groß D ist das SCHWULSTE. Kaas wollte es damals schon beim BQ Album. Wir wollten es äh nicht. ) in seinem kleinen Kellerstudio zu Reutlingen auf bestmöglichen Stand gebracht. Leider fanden die Nachbarn uns nicht SO cool, deshalb haben wir halt einfach mal OHNE Bass gearbeitet. Also jetzt alles nochmal. "Wir" kommen aber gut voran und sind heute eigentlich schon größtenteils durch. Mit den Nerven.
Grade ist schier der Rechner verreckt, aber dann leider doch nicht. Gedacht ist das Team so: Ich bringe die Songs soweit auf erträglichen Stand, also mischtechnisch, Kaas passt auf, dass ich keinen SucukUnfug mache und Jeanz mastered dann am Ende.

Das ist übrigens der Ort an dem ich die Tage gefangen gehalten werde. Kaas hat seinen Rechner mitgebracht, der chillt auf diesem Bild rechts, das ist mein Arbeitsplatz. Der MAC in der Mitte ist Jeanz, da wird gemastered, auf der anderen Seite des Raumes werden so sinnvolle Dinge gemacht wie Myspace, Blog und Kaas Texte digitalisiert. Yeah. Wenn ich NOCH langweiligere Scheisse schreibe schlaf ich noch ein während icheeeewwwwwwraeefaw *oh*






Dieses Bild ist übrigens gestellt. Mit den Worten: "SO ! Jetzt tut mal so, als ob ihr anderen auch was machen würdet!". Unterschriften wie: "Gib mir mal das Bier da, bitte" oder "Oh, grade voll den Krampf im Arm".


Jetzt im Moment zerbrechen Kaas und ich uns die Köpfe wegen der Skits und Übergänge auf dem Album. Ich grüße euch also von vorderster Front und mache hier mal weiter.

6 Kommentare:

deeliciouzzzz hat gesagt…

Schön zu sehen das das "Projekt" noch nicht tot ist. Ich warte schon seid Ewigkeiten auf das Kaas Album, da ich ja auch schonmal was ganz kurzes davon hören durfte. Wo ? Na bei euch im BQ Studio :) Glaube zumindest das das zum Album gehört hat !

Finde Kaas seine Flows und Ideen sowieso krass anders und gerade deswegen richtig genial. Was dich betrifft Tua könntest du ruhig weniger ignorant sein was einige nett gemeinten Kommentare in MySpace angeht. Ich weiß man kennt sich nicht gut, aber fremd ist man sich auch nicht. Immerhin hat man sich schonmal im BQ Studio gesehen, in Heidelberg gesoffen und gelabert usw.

Nacht fand ich schon derbe geil. Deine EP ist seid kurzem auch in meiner Sammlung (nicht bei den Downloads da sind nur minderwertige Dinge).

Die "Fast EP" oder wie mans nennen will fand ich garnicht mal so schlecht wie du es dargestellt hast.

Und ansonsten macht hinne mit den Releases !

Grüße an Ufuk

Ali S.

deeliciouzzzz hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
deeliciouzzzz hat gesagt…

P.S.: Das mit dem Bart solltest du dir nicht bei Samy abgucken. Er ist der hässlichste Rapper in Deutschland. JA sogar VOR Ferris MC ! ;)

JiggaJay hat gesagt…

Schön, dass du RSS entdeckt hast ^^

Echt mies, dass Optik dicht gemacht hat. Ich hab mich soooo auf das Kaas-Album gefreut. Hoffe echt, dass das jetzt nicht mehr so lange dauert.

BQ tritt Rap-Deutschland echt mal in den Arsch und bringt ein bisschen Innovation rein.

hitspitter hat gesagt…

whoooop whooop....wir mögen deinen stuff...coole texte coole beats...grüße aus dem hitspitteruniversum

Vynion hat gesagt…

Samy und Hässlich naja, er hat Style, aber das sei mal dahin gestellt. Ob Tua nun nen Bart trägt oder nicht ist genauso unwichtig wie Fussel aufn Schrank.

Das Optik dicht ist, war natürlich erstmal nen tiefer Schlag in die Magengegend, aber auch wenn das Laben nichtmehr ist, die Musik bleibt bestehen.

Das Aufnahmestudio ist einfach der Hammer, vielleicht lass ich mal ein paar Boxen von euch mitgehen, wenns sich ergiebt.

In diesem Sinne

Peace